Eigener Studiengang Soziale Arbeit der LH München

In München ist ein dienstherreneigener Studiengang Sozialer Arbeit der Landeshauptstadt München in Kooperation mit einer Hochschule geplant.
Ein ähnliches Vorhaben gibt es in Hamburg.
Ein Blick auf die Kritik der Hamburger Kolleg*innen lohnt sich!

Zeitungsartikel taz Hamburg vom 28.9.2017:
vgl. http://www.taz.de/!5448074/

Diverse Stellungnahmen GEGEN das Vorhaben:

  1. Umfassend vom Fachschaftsrat (FSR) Soziale Arbeit HAW Hamburg  (11/2017)–> https://www.fsr-basababe.de/aktuelles/dualer-studiengang-soziale-arbeit/stellungnahme-fsr/
  2. LAG ASD Hamburg (wird getragen von Vertreter/innen der Berufsorganisationen ASD-Vernetzungstreffen, DBSH, ver.di, Ev.Hochschule und HAW) (09/2017)–>
    http://dbsh-hamburg.de/2017/09/dienstherreneigener-studiengang-soziale-arbeit-im-oeffentlichen-dienst/
  3. Stellungnahme von ver.di Hamburg FB 6 (Bund/Land) & 7 (Gemeinden)  (09/2017)–> https://www.fsr-basababe.de/app/download/8864364886/Stellungnahme+ver.di%2C+FB+6%2C7.pdf?t=1511443914
  4. Die GEW Hamburg unterstützt die Stellungnahme des FSR Soziale Arbeit der HAW Hamburg (11/2017) –> https://www.gew-hamburg.de/themen/bildungspolitik/zum-geplanten-dualen-studiengang-soziale-arbeit
  5. Weitere Stellungnahmen finden sich hier https://www.fsr-basababe.de/aktuelles/dualer-studiengang-soziale-arbeit/weitere-stellungnahmen/

Die Vergabeunterlagen der LH München für die europäische Ausschreibung finden sich hier: https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Direktorium/Vergabestelle-1.html
der Stadtratsbeschluss hier: http://www.ris-muenchen.de/RII/index.jsp?page=RII%2Fris_vorlagen_dokumente.jsp%3Frisid%3D4355360