Zur geschlossenen Unterbringung im Rahmen der Jugendhilfe in München

Zur 2012 neu eröffneten geschlossenen Jugendhilfeeinrichtung von Just-M – die zwischenzeitlich ihre Arbeit eingestellt hat – zitiert die tz das Sozialreferat:„Das pädagogische Konzept muss reflektiert und überarbeitet werden.“
vgl. http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/pasing-jugendheim-ausser-kontrolle-2724515.html
auch in der SZ ist hierzu ein Artikel erschienen:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/skandal-um-pasinger-jugendheim-ich-fuehle-mich-verarscht-1.1569374

Nachtrag 05.2013:
Informationen zu geschlossener Unterbringung im Allgemeinen:
http://www.geschlossene-unterbringung.de/
http://www.uni-vechta.de/fileadmin/user_upload/documents/ISBS/Soziale_Arbeit/Dokumente/Fachvortrag_Permien_23.03.2012.pdf

Offene Frage: Wieso soll die Einrichtung an freie Träger übergeben werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.