Archiv der Kategorie: Uncategorized

AKS – offene Treffen

Unsere nächsten Plenumstreffen finden statt am:

09.03.2023, 13.04., 11.05, 22.06., 13.07., 24.08., 28.09., 12.10., 23.11, 14.12.

je  ab 19 Uhr. 

BALANSTRAßE 34, Nähe Rosenheimer Platz (ehem. Hein Gericke)

Wir freuen uns über Deine Teilnahme. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Fachtag 16.09.2019 Workshopübersicht

FACHTAG: Hier die aktualisierte Gesamtübersicht der unterschiedlichen Workshops, die von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr stattfinden werden.
1. Der Dritte Weg. Dienstgemeinschaft und Diskriminierung im kirchlichen Arbeitsrecht
(Bernadette Schmidt & AKS München)
2. Kinderrechtemenschenrechtlicher Anspruch auf Selbstbestimmung
(Alexander Klein, Dozent der Saxion Hogeschool)
3. Neue Leitlinien der LH München zur Arbeit mit LGBT* Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Einblicke in Ihre Lebenssituation
(Sebastian Kempf)
4. Geometrie der Macht. Ankerzentren als strategische Neuausrichtung im Sozialraum (Prof. Dr. Susanne Nothhafft & AKS München)
5. Das Duale Studium der Sozialen Arbeit, eine kritische Reflexion
(Prof. Dr. Basilios Mylonas)
6. Gesetzesverschärfungen in der Asylpolitik
(Bayerischer Flüchtlingsrat)
7. Armut im “sozialen” Staat
(Arbeitskreis kritische Soziale Arbeit München)
8. Neu: „Kritik und Politisierung – Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit“
(Prof. Dr. Frank Bettinger)
9. Neu: Wahrung und Wahrnehmung von Menschenrechten aus migrantischer Sicht
(Nuschin Rawanmehr, Sozialarbeiterin)

Was läuft beim aks…?

Weiterhin beschäftigen wir uns mit der desaströsen bayerischen Integrations und Beratungsrichtlinie.
Redebeiträge für den Drogentotengedenktag im Juli, einem Dialogforum zu den Arbeitsbedingungen in der Sozialen Arbeit, werden vorbereitet.
Drei Lehraufträge, die vom Aks an verschiedenen bayerischen Hochschulen durchgeführt werden, sind in Arbeit. Den dienstherreneigenen Studiengang Sozialer Arbeit (Stellungnahme vom November siehe „Dokumente“) und die Umstrukturierungen im Sozialreferat (zwei Dienste Modell) begleiten wir kritisch. Wir besuchen gemeinsam Demonstrationen (zuletzt PAG, als nächstes Afd Bundestreffen in Augsburg), beteiligen uns als Arbeitskreis beim Münchner Bündnis Solidarity City und bei diversen Veranstaltungen. Wir besuchen Tagungen, bearbeiten im Tagesgeschäft diverse Anfragen und bereiten einen Workshop zum Thema duales Studium vor.
Im November (16.11. – 18.11. in Leipzig) geht es zum Bundestreffen der Arbeitskreise kritischer Sozialer Arbeit.
Das alles ist durch das Engagement vieler Aktiver möglich. Wir organisieren uns zwischen den regulären monatlichen Plenumstreffen in Unterarbeitsgruppen, um trotz der Themenvielfalt arbeitsfähig zu sein.
Wer Lust hat uns kennen zu lernen, aktiv zu werden, ist herzlich zu unserem nächsten Treffen am 12.07. eingeladen. Wir sind immer offen für neue Themen und Initiativen.