Archiv der Kategorie: AK-Intern

AKS Plenumstreffen Online am 23.04.2020 und 14.05.2020

Liebe Kolleg*innen,
trotz Corona ist der AKS weiterhin aktiv. In den letzten Tagen haben wir eine Stellungnahme und eine Anfrage veröffentlicht (Links siehe unten).
Die offenen Plenumstreffen finden Online via Skype oder Jitsi (Freifunker) statt. .
Gerne könnt ihr teilnehmen. Schickt uns hierfür bitte eine Mail mit eurem Namen an kritischesozialearbeit@gmx.de, wir schicken euch dann rechtzeitig den Link.
04/2020 Die Gesundheit von geflüchteten Menschen sowie von Sozialarbeiter*innen in Gemeinschaftsunter-künften und AnkER-Einrichtungen darf nicht gefährdet werden: Anfrage an Stadt München/Regierung und andere http://www.aks-muenchen.de/wp-content/uploads/AKS_Anfrage_Corona_.pdf
03/2020 AKS: Stellungnahme zu Corona:

http://www.aks-muenchen.de/wp-content/uploads/AKS_Corona_Stellungnahme_29032020.pdf

Viele Grüße
AKS ORGA Team

Vortrag Prof. Dr. Staub Bernasconi Soziale Arbeit im Spannungsfeld zwischen Legalität & Legitimität

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
unter folgendem Link ist der Vortrag von Prof. Dr. Silvia Staub Bernasconi zu finden, den sie anlässlich unseres AKS-Fachtages am 16.09.2019 gehalten hat.
„Soziale Arbeit im Spannungsfeld zwischen Legalität & Legitimität“

https://www.youtube.com/watch?v=iNgUC1ykQnAhttps://www.youtube.com/watch?v=iNgUC1ykQnA

Nächstes offenes AKS Plenumstreffen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Die nächsten offenen Treffen des AKS finden statt: am 16.01.2020 und 20.02. und 19.03. in der BALANSTRAßE 34, Nähe Rosenheimer Platz (ehem. Hein Gericke), wie üblich jeweils ab 19 Uhr.
Auch Interessierte und neue Mitstreiter*innen sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

AKS Plenum

Die nächsten Treffen des offenen Plenums (Jede/r ist Willkommen):

16.05. 19 Uhr und 06.06. 19 Uhr in der BALANSTRAßE 34, Nähe Rosenheimer Platz (ehem. Hein Gericke)

Unser Themen sind aktuell:

Drogentotengedenktag, Ankerzentren, Organisation eines Fachtags, Tagungen,  Kampagnen – und Bündnisarbeit (aktuell #ausgehetzt, Solidarity City, Ankerwatch), Fachkräftegebot/dienstherreneigener Studiengang/duales Studium und alles was noch eingebracht wird