Archiv der Kategorie: Überregionale sozialpolitische Entwicklungen

Arbeitslosengeld II, Ausländer- und Asylrecht, etc.

Verletzung von Kinderrechten in Deutschland

Kritik vom Deutschen Institut für Menschenrechte:
Zur mangelnden Umsetzung der Kinderrechtskonvention (insbesondere von Flüchtlingen) trotz Rücknahme des deutschen Vorbehalts: „Besonders gravierend gestalten sich nach den Ausführungen Cremers (A.d.V.: Mitarbeiter des Instituts) die Probleme bei unbegleiteten Flüchtlingskindern, das heißt Kindern, die ohne ihre Eltern oder andere volljährige Familienmitglieder nach Deutschland kommen. Es stehe im klaren Widerspruch zu Artikel 20 der UN-Konvention, wenn diese in Sammel- und Massenunterkünften untergebracht werden. Gemäß der Konvention seien unbegleitete Kinder prinzipiell in Obhut zu nehmen, in einer Pflegefamilie oder einer anderen kindesgemäßen Unterkunft unterzubringen.“
vgl. http://www.jugendhilfeportal.de/politik/kinder-und-jugendpolitik/artikel/eintrag/kritik-an-mangelnder-umsetzung-der-un-kinderrechtskonvention-in-deutschland/

Zeitungbericht der taz hierzu: http://www.taz.de/Minderjaehrige-Asylbewerber-in-der-EU/!87633/

Ombudsstellen (u.a. SGB VIII – Hilfen zur Erziehung) – Diskussionspapier

Unabhängige Beschwerdestellen für Kinder, Jugendliche und Familien:
Ombudschaften als Normalfall der Partizipation
„:
Zitat:
„Zurzeit existieren in Deutschland 12 ombudschaftliche Initiativen und Organisationen in der
Kinder- und Jugendhilfe“
„Erkennen wir junge Menschen an als Träger eigener Rechte, die unsere potenzielle Macht begrenzen, fällt es
uns auch im professionellen Alltag der Kinder- und Jugendhilfe leichter, das Recht junger Menschen auf Beschwerde als Alltagsnormalität und konstruktiven Beitrag zu ihrer Emanzipation zu begreifen.“
vgl. PDF: http://www.moses-online.de/files/Diskussionspapier%20Ombudschaft%20Parit%C3%A4t.PDF

Links mit Infos zu aktuellen Entwicklungen (Jugendhilfe/ASD) / Rechtsextremismus in München

Info über das 1. Aktiven-Treffen in Berlin am 22.01.2012:
http://sozialearbeit.einmischen.info/

Info über die Mahnwache in Hamburg und Arbeitsbedingungen des ASD:
https://sozialearbeit.verdi.de/themen/allgemeiner_sozial_dienst_kommunaler_sozialdienst

Zu Rechtsextremismus:
http://www.taz.de/Rechtsextremisten-in-Bayern/!86177/
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/neonazi-demo-in-muenchen-rechtsradikale-spielen-paulchen-panther-1.1264213
und natürlich grundsätzlich http://www.aida-archiv.de/

„Wohin steuert die Sozialpolitik der EU? Wohin wollen wir in München?“ Tagung, Sozialpolitischer Diskurs München

Einladung zur Fachtagung
Thema: „Wohin steuert die Sozialpolitik der EU? Wohin wollen wir in München?“
Donnerstag, 16. Februar 2012
von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Katholische Stiftungsfachhochschule (Aula), Preysingstraße 83, München
Der Sozialpolitische Diskurs München, der das Aktionsbündnis 2009 als Reaktion auf die
globale Banken- und Wirtschaftskrise ins Leben gerufen hat, veranstaltet eine Fachtagung
zu den Herausforderungen der EU für München auf dem Gebiet der Sozialpolitik und der
Sozialen Arbeit. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:
· Welche Megatrends bestimmen zukünftig kommunale Sozialpolitik und welche Rolle
spielt dabei die EU?
· Wie stehen die Chancen für ein soziales Europa und welche Rolle kann eine
zukünftige Sozialpolitik der EU einnehmen?
· Wie beeinflussen europäische Regelungen und Aktivitäten kommunale Sozialpolitik
und wohin wollen wir in München?